Unsere Guidin, Sandra, berichtet:

„Hans-Peter Schmid, Michael Bär und ich. Zielzeit 4:02:38 ist das nicht irre.

Wir sind den Königsschlösser Romantik Marathon in Füssen (Bayern) gelaufen. In strömendem Regen. Ja wirklich, es hat am Morgen beim Start um 7:30 Uhr angefangen zu regnen und nicht mehr aufgehört bis wir im Ziel waren. Die Schweinshaxe danach konnten wir in der Sonne geniessen. Der Lauf war flach, aber führte durch Waldwege, wo man doch sehr aufmerksam sein muss. Wir haben natürlich vorher viele Trainings absolviert dennoch suche ich mir bei unseren Läufen einfache Strecken raus. Schloss Neuschwanstein war oftmals in Sichtweite und man erlebte wirklich eine sehr schöne Kulisse in Füssen. Für mich war es der erste Marathon, bei dem ich als Guide agiert habe. Es war ein tolles Erlebnis und mit Mike Bär an unserer Seite hatten wir einen sehr routinierten Läufer dabei, der mit Hans-Peter schon ein paar Marathons u.a. Boston absolviert hat. Mike hat die Organisation übernommen und sich wirklich um alles gekümmert, Anreise, Verpflegung, Hotelbuchung, selbst die Gels und Salztabletten für unterwegs hat er für uns dabei gehabt; er ist wirklich sehr engagiert und grosszügig. Mike hat sehr genau darauf geachtet, dass wir alle 10 Km eine Pause einlegten und ein Gel sowie genug Wasser zu uns nahmen. Am Ende gab es noch zusätzlich bei Km 35 einen Stopp. Alle Läufer, die uns überholten haben wir auf der Strecke wieder eingeholt und sind recht locker ins Ziel.

Hans-Peter hat mir danach folgende Zeilen zukommen lassen: Sei dir bewusst, dass solche Abenteuer wie gestern und ein sportliches Niveau auf dieser Höhe ohne Menschen wie Euch für mich nicht erreichbar wären. Drum – ich habe das gestern auch sehr genossen, mit euch zwei Explosivitäten.

Weisst du Gabor, es gibt kein schöneres Kompliment und ich bin so glücklich und dankbar, dass ich mir selbst so etwas zutraue und solche Erfahrungen machen kann und dieses Vertrauen entgegengebracht bekomme.

Es ist so schön, dass Claudia in Zürich und Du Gabor sowas möglich machen.“

Gemeinnütziger Förderverein blinder und sehbehinderter Läuferinnen und Läufer

Adresse:
Aeschengraben 10
CH-4051 Basel, Schweiz
Telefon 061 228 73 77

Spendenkonto:
Verein Blind-Jogging
Postfinance
IBAN:
CH37 0900 0000 8998 2483 0

Pin It on Pinterest

Share This