Die Wahrnehmung von Phosphenen:

Samstag, 14. und 21. November von 13.00 bis 16.00

blindekuh Basel, Dornacherstrasse 192, 4053 Basel

Zum Workshop:

Phosphene sind subjektive Lichterfahrungen, die auch blinde Menschen erfahren können. Durch leichten Druck auf den Augapfel können Phosphene hervorgerufen werden. Diese werden erkundet, besprochen und materialisiert. Der Workshop richtet sich an Personen, die gerne Neues entdecken und Freude am Austausch haben. Für die Teilnehmer*innen entstehen keine Kurskosten. Das integrative Projekt wird unterstützt durch die Abteilung Kultur Basel-Stadt. Die Designerin und Psychologin Debora Dax leitet den Workshop. Eine blinde Person bietet Begleitung vor Ort. Die Corona Regelungen werden eingehalten.

Vielen Dank für deine Anmeldung mit Namen, Telefonnummer und E-Mail

debora@deboradax.com, +41 (0) 77 498 33 00

Zum Bild:

Das grafische Bild vom Künstler Aaron F. Ross zeigt abstrakte Formen mit hellen und dunklen Flächen. Das grafische Bild repräsentiert eine von vielen Möglichkeiten, wie Phosphene wahrgenommen werden können.

Gemeinnütziger Dachverband sehbeeinträchtigter und blinder Läuferinnen und Läufer

Adresse:
Aeschengraben 10
CH-4051 Basel, Schweiz
Telefon 061 228 73 77

Spendenkonto:
Verein Blind-Jogging
Postfinance
IBAN:
CH37 0900 0000 8998 2483 0