ESKIN ist ein Medienkunstprojekt zum Thema Klimawandel unter der Leitung der schweizerisch-australischen Medienkünstlerin Jill Scott. Eine kreative und multidisziplinäre Bühnenplattform, die es sehenden und sehbehinderten TeilnehmerInnen ermöglicht, sich performativ auszudrücken zu Themen wie Land- und Stadtleben, Flüsse und Wälder wie auch nachhaltiges klimabewusstes Leben.

 

Unsere blinde Läuferin von Bern, Laila, hat mit mehreren sehbehinderten bzw. blinden Darsteller/innen einen phantastischen Auftritt gehabt. Sie ist diejenige mit dem hellen, orangefarbigen Shirt und dem langen Haar.

Gemeinnütziger Förderverein blinder und sehbehinderter Läuferinnen und Läufer

Adresse:
Aeschengraben 10
CH-4051 Basel, Schweiz
Telefon 061 228 73 77

Spendenkonto:
Verein Blind-Jogging
Postfinance
IBAN:
CH37 0900 0000 8998 2483 0

Pin It on Pinterest

Share This