Foto Erika Kälin auf dem Podest

Paralympic SM Ski Alpin 2014 in Obersaxen

Dieses Jahr fand vom 22. – 23. März 2014 die Schweizer Meisterschaft der körper- und sehbehinderten alpinen Skirennsportler in Obersaxen statt. Dank der guten Arbeit des Ski- und Sportclub Obersaxen fanden alle FIS-Rennen mit internationaler Beteiligung planmässig statt.

Im Schatten der nationalen und internationalen Elite der alpinen Frauen fühlte sich Erika Kälin in der Aussenseiter-Rolle sehr wohl und fuhr mit ihrem Guide Reinhart Schütz vier kontrollierte Läufe ins Ziel und sicherte sich im Riesenslalom und im Slalom in der Kategorie `visually impaired` den guten dritten Platz und sind dadurch Doppelvizeschweizermeister 2014 geworden.

Pin It on Pinterest

Share This