Auf diesem Wege bedanke ich mich bei denjenigen Blindenguides, die diesen Anlass mitgetragen haben. Wir haben Jeffrey in 1, 2 bzw. 3-Stunden-Rythmus 24 Stunden lang auf einem Rundkurs von 1.1 km begleitet. Dazu waren 13 Guides im Einsatz und Weitere als Reserve. Es hat alles wunderbar geklappt und Jeffrey ist zu seiner Medaille und einem Pokal gekommen.

Und so, wie wir ihn in dieser kurzen Zeit kennengelernt haben, so hat er sich verabschiedet bzw. bedankt: Die erhaltenen Preise hat er ohne zu zögern weiter gegeben. Sein unermüdlicher Betreuer aus Deutschland, Waldemar, erhielt die Medaille, und unser Verein den Pokal. Ablehnen kam nicht in Frage. Eben, ein bemerkenswerter Mann! Fotos findest du hier!

Sportliche Grüsse
Gabor

 

Pin It on Pinterest

Share This