Madeleine und Gabor haben eine polysportive Sportwoche mit ca. 60 sehbehinderten und blinden Menschen zwischen 12 und 60jährig, und ihren ca. 40 Begleitern, in Oberösterreich miterlebt.

Neben Schiessen (!), Schwimmen, Wassergymnastik, Torball, River-Rafting, Tandemvelofahren, Kugelstossen, Gymnastik waren natürlich der Laufsport und die Laufschule von Interesse. Eine der Leiter ist übrigens österreichischer Meister über 100 km (7:33).

Dank dem herzlichen Empfang durch Charly Mayr, Leiter Blindensport Österreich und ehemaliger Spitzensportler in Fünfkampf, ging unsere Integration vom ersten Moment an glatt.

 

Pin It on Pinterest

Share This